Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Auftrittsbuchung Tanzvita Aminah Anjum-Ensemble Aminah & Tara Meine Bilder Duett Oriental Trio Oriental Video Solo Aminah Duett Oriental Trio Oriental Orientalischer Tanz Anfängerkurs Kurse Termine Workshops Shows Flyer Ensembles Ensemble Dalaa Ensemble Sheherazade Isis Ensembel Teens4Drama Diamonds Oriental Minis Links Veranstaltungen Gästebuch Kontakt Impressum 

Orientalischer Tanz

Tauchen Sie ein in eine Welt voller Anmut, Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Der Orientalische Tanz – auch Bauchtanz genannt - ist eine der ältesten weiblichen Ausdrucksformen. Es gibt kaum Schöneres, als seinen Körper sanft schlängelnd nach orientalischer Musik zu bewegen oder sich mitreißender Trommelmusik hinzugeben. Zu diesem Kurs sind alle Frauen jeden Alters und Figur eingeladen neue Körpererfahrungen zu machen – ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Orientalischer Tanz -Balsam für Körper, Geist und Seele.

Spass

Gesundheit

Aber nicht nur der sinnliche sondern auch der gesundheitliche Aspekt kommt in diesem Kurs zum Tragen. Aminah Banu, professionell ausgebildet zur Lehrerin/Dozentin für Orientalischen Tanz, wird im Unterricht auf die physiologisch richtige Ausführung und Haltung achten. Ärzte empfehlen heute den Orientalischen Tanz bei Rückenbeschwerden, Haltungsschäden und Beckenbodenbeschwerden. Aber Vorsicht, auch wenn der orientalische Tanz allgemein als gesundheitsfördernd eingestuft wird, so wird das gewünschte Resultat nur dann erzielt, wenn die Dozentin weiß, worauf zu achten ist. Verspannungen werden gelöst und weichen einer sanft trainierten Muskulatur. Die Rückenmuskulatur, inbesondere die Tiefenmuskulatur, wird gestärkt und aufgebaut, der Beckenboden gestärkt. Ganz nach dem Motto: eine gesunde Haltung ist eine schöne Haltung.

Kurse

Termine

Workshops

Startseite

Aminah Banu – die Dozentin

Orientalischer Tanz - das weiblichste Fitnesstraining überhaupt

Balsam für den Körper Ärzte empfehlen den Orientalischen Tanz bei Rücken-, Haltungs- und Beckenbodenbeschwerden. Die Rückenmuskulatur, insbesondere die Tiefenmuskulatur, wird gestärkt und aufgebaut, der Beckenboden gestärkt. Verspannungen werden gelöst und weichen einer sanft trainierten Muskulatur. Die Geschmeidigkeit der Wirbelsäule wird erhöht. Ganz nach dem Motto: eine gesunde Haltung ist eine gute Haltung wird eine schönere Ausstrahlung erreicht.

Orientalischer Tanz - seine exotische Seite

Der Orientalische Tanz – auch Bauchtanz genannt - ist eine der ältesten weiblichen Ausdrucksformen. In den letzten Jahrzenten hat er sich nahezu in der ganzen Welt etabliert. Viele Frauen (und auch Männer) schätzen ihn als Balsam für Geist und Seele, als Ausgleich zum Alltag und zum Stressabbau. Es ist ein Tanz voller Anmut, Sinnlichkeit und Weiblichkeit. Es gibt kaum Schöneres, als seinen Körper sanft schlängelnd nach orientalischer Musik zu bewegen oder sich mitreißender Trommelmusik hinzugeben.

Aminah Banu, professionell ausgebildet zur Dozentin für Orientalischen Tanz, blickt auf eine 18 jährige Unterrichtserfahrung zurück.Sie unterrichtet mit viel Feingefühl, Geduld und Humor. "Als ich vor 21 Jahren den Orientalischen Tanz entdeckte, faszinierte mich anfangs ausschließlich die exotische Seite. Ich wollte etwas Besonderes lernen.Als ich das erste Mal zum Unterricht ging, bekam ich schon im Umkleideraum eine Gänsehaut, als ich die arabische Musik hörte. Sofort wußte ich, ich bin angekommen. Und das, bevor ich auch nur eine einzige Tanzfigur getanzt hatte. Schnell lernte ich aber auch die sportliche Seite schätzen. Meine Haltung verbesserte sich deutlich und ich wurde darauf angesprochen. Ein schönes Gefühl."

Anfängerkurs



Impressum

Kontakt

Facebook

Termine